Auch 2016 gibt es wieder inklusive Tandems bei Mitmachen Ehrensache. Das bedeutet, dass ein Jugendlicher mit und einer ohne Behinderung gemeinsam am 5. Dezember bei einem Arbeitgeber jobben. Sie verfolgen wie bei einem Tandemfahrrad ein gemeinsames Ziel, für das sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig helfen.

Die Tandems wurden in zwei Workshops auf die gemeinsame Arbeit vorbereitet. Hier wurde über Inklusion gesprochen, Kennenlernspiele gespielt, die Tandems gebildet und bei der Arbeitgebersuche unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß und haben einiges über Inklusion und die gemeinsame Arbeit erfahren.


Vielen Dank, dass ihr dabei wart! Wir wünschen euch einen erfolgreichen 5. Dezember. 

Ein bisschen Theorie muss auch behandelt werden!
Es wird schwer nachgedacht und diskutiert.
Es wurden viele Spiele gespielt, bei denen im Team ein gemeinsames Ziel erreicht werden musste.
Es scheint Spaß zu machen!
Bitte den Knoten lösen, ohne die anderen loszulassen.
Die Kugel auf dem Becher zu platzieren hat gleich im ersten Anlauf geklappt. Nicht schlecht!
Beim Wachbleiben hilft Fangen spielen ;-)