Willkommen bei Mitmachen Ehrensache im Kreis Karlsruhe!

Auch in diesem Jahr starten wir in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe wieder bei Mitmachen Ehrensache. Der Aktionstag findet am Dienstag, den 5. Dezember, dem Internationalen Tag des Ehrenamts, statt. An diesem Tag gehen Schüler*innen ab der 7. Klasse einen Tag lang bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl jobben und spenden das erarbeitete Geld guten Zwecken. Wir freuen uns über Schüler*innen, Schulen, Arbeitgeber und alle, die sich gerne beteiligen wollen!

Du bist Schüler und möchtest gerne mitmachen? In drei Schritten bist du dabei:
Du musst dazu  
  1. das Einverständnis deiner Schule einholen
  2. einen Arbeitgeber deiner Wahl kontaktieren und ihn fragen, ob du einen Tag bei ihm arbeiten darfst
  3. die Arbeitsvereinbarung downloaden (oder im Aktionsbüro anfordern), ausfüllen und 3 x kopieren:
         a. Das Original geht an das Aktionsbüro Karlsruhe (Helga Schottmüller, Moltkestraße 22,
             76133 Karlsruhe)
         b. eine Kopie bleibt beim Arbeitgeber
         c. eine Kopie geht an die Schule als Entschuldigung
         d. eine Kopie ist für dich

Jetzt musst du nur noch am 5. Dezember für einen guten Zweck arbeiten!
Solltest du noch Fragen haben: Alle Kontaktdaten stehen an der rechten Seite. Schreib uns oder ruf an!

 

Auf ein erfolgreiches „Mitmachen Ehrensache“ 2017!

  

Übersicht Arbeitgeber*innen 2017

Hier findet ihr eine Übersicht einiger Arbeitgeber, die Plätze für den Aktionstag zur Verfügung stellen. Allerdings bieten auch viele andere Arbeitgeber Plätze an, die hier nicht aufgeführt sind.

 

Stadtwerke Karlsruhe

11 Arbeitsplätze
Arbeitszeit: 8-13 Uhr.
Tätigkeitsbeschreibung: Leichte Bürotätigkeiten


Ansprechpartner: Herr Pfeifer
Tel.: 0721- 599 1716
E-Mail: alexander.pfeiferstadtwerke-karlsruhe.de

 __________________________________________________________________________________

Volkswagen Zentrum Karlsruhe GmbH

2 Arbeitsplätze
Tätigkeitsbeschreibung: Die Schüler*innen erhalten Einblicke in die Werkstatt

Ansprechpartnerin: Tina Ernst
Tel.: 0721 – 57099-115
E-Mail: tina.ernstgrafhardenberg.de

__________________________________________________________________________________

BGV I Badische Versicherungen
Abteilung Personalentwicklung

5 Arbeitsplätze
Tätigkeitsbeschreibung: Mithilfe im Tagesgeschäft unserer Betriebstechnik (3 Stunden) // Erstellen von Weihnachtspost in Personal (3 Stunden)  // Ablage und Ordnerbeschriftung in Personal (3 Stunden) // Mithilfe in unserem Benutzerservice der IT (3 Stunden)

Ansprechpartnerin: Lydia Krieg
Telefon: 0721 660-1523
E-Mail: krieg.lydiabgv.de

Ergebnis von Mitmachen Ehrensache 2016

Auch dieses Mal war Mitmachen Ehrensache wieder ein voller Erfolg im Stadt- und Landkreis Karlsruhe!

Dieses Jahr haben

1.040 Schüler*innen aus

56 Schulen bei

572 Arbeitgeber*innen gearbeitet

und damit

28.125 € für ihre Projekte erarbeitet.

Damit werden 19 Projekte aus aller Welt unterstützt.

Vielen Dank an die Schüler*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Arbeitgeber*innen und Eltern, die das möglich gemacht haben! Wir sehen uns 2017!

Euer Mitmachen Ehrensache Aktionsbüro Karlsruhe 

Aktionstag 2016

Am Montag, den 5. Dezember, tauschten wieder zahlreiche Schüler*innen die Schulbank gegen einen Tag in der Berufswelt.

Sie sammelten dabei nicht nur praktische Erfahrungen, sondern engagierten sich auch für den guten Zweck: Das verdiente Geld wird an soziale Projekte gespendet, die sie an ihrer Schule ausgewählt haben.

Wie auch in beiden Jahren zuvor, beteiligten sich auch inklusive Tandems (bestehend aus einem Jugendlichen mit und einem ohne Behinderung) an der Aktion. 32 Schüler*innen bildeten zweier Teams und arbeiteten gemeinsam bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Sie unterstützten sich dabei gegenseitig und förderten den Inklusionsgedanken in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe.

Die genauen Zahlen über die Anzahl der Schüler*innen und den erarbeiteten Geldbetrag gibt es in wenigen Wochen, wenn wir alles ausgezählt haben. Wir können aber schon sagen, dass wir sehr zufrieden sind, da die Beteiligung wieder gut war und auch diesmal ein hoher Betrag zusammenkommen wird.

Wir danken allen Firmen, die Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt haben und den Schulen, die den Schüler*innen ermöglicht haben dabei zu sein und natürlich all den Schüler*innen, die sich engagiert haben!


Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Euer Mitmachen Ehrensache Aktionsbüro Karlsruhe



Hier seht ihr noch ein paar Eindrücke von Schüler*innen, die wir am 5. Dezember bei ihrer Arbeit besucht haben:
 

Christina Schreiber vom Heisenberg Gymnasium in Ettlingen hat bei Rajapack in Ettlingen gearbeitet. Hier hat sie Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke für die Mitarbeiter vorbereitet. Ihr war die Arbeit für Mitmachen Ehrensache sehr wichtig: „Wir schreiben morgen und am Mittwoch eine Klassenarbeit, aber ich wollte mir den Tag trotzdem frei nehmen.“
Luis Matienzo Reimold vom Fichtegymnasium und Marcel Marczyk von der Albschule waren beim Alnatura in der Douglasstraße in Karlsruhe. Auch sie haben am inklusiven Tandemprogramm teilgenommen und wurden auf die gemeinsame Arbeit in zwei Workshops vorbereitet. Sie haben beim Alnatura Nikolaustüten mit Nüssen, Clementinen und Schokolade befüllt, die am Nikolaustag an Kinder verteilt wurden. Beiden scheint die Arbeit zu gefallen: „Hier im Laden ist es sowieso spannender als in der Schule“, meint Marcel und muss dabei grinsen.
Lara Schilling besucht die 7. Klasse des Heisenberg Gymnasiums in Ettlingen. Sie hat den 5. Dezember in der Tierärztlichen Klinik für Chirurgie Dr. Oliver Lautersack in Ettlingen verbracht. „Ich wollte seit der 2. Klasse Tierärztin werden, weil ich Tiere liebe. Mitmachen Ehrensache ist eine gute Gelegenheit, einen ersten Einblick in den Beruf zu bekommen.“
Auch Anne Eiben von der Albschule und Josefa Wengert von der Carl-Engler-Schule waren als inklusives Tandem unterwegs: Sie haben in der Pflegeeinrichtung Haus Edelberg in Karlsruhe gearbeitet. Dort spielten sie mit den Bewohnern Gesellschaftsspiele und unterstützten die Pflegekräfte bei ihrer Arbeit. „Ich wollte einfach mitmachen, weil das für eine gute Sache ist“, bringt Josefa ihre Motivation auf den Punkt
Emily Wittner kommt ebenfalls vom Heisenberg Gymnasium in Ettlingen. Sie hat in der Buhlschen Mühle gearbeitet, einem Tagungszentrum in Ettlingen. Sie hat hier Tagungsräume vorbereitet, im Küchenbetrieb geholfen und hat beim Bügeln der Hemden und Handtücher unterstützt. Auf die Frage nach ihrer Motivation antwortet sie: „Ich find es einfach schön zu arbeiten und das Geld dann zu spenden.“
Annika Seydel vom Bismarck-Gymnasium in Karlsruhe und Franziska Hirsch von der Albschule Karlsruhe waren beim dm in Ettlingen und haben dort Regale aufgefüllt. „Franzi wollte unbedingt zum dm und ist jetzt echt froh, dass das geklappt hat“ sagt Annika. Franzi stimmt dem grinsend zu.

Das war Mitmachen Ehrensache 2015!

Bei „Mitmachen Ehrensache“ im Jahr 2015 konnten

über 1.100 Schülerinnen und Schüler

aus 44 Schulen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

bei über 500 Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern

mehr als 29.500 Euro für den guten Zweck erwirtschaften!

Dieses Geld wurde an 21 soziale Projekte gespendet.

 

Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben: Die Schüler*innen, Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen, Arbeitgeber*innen und Eltern!


Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Aktionstag Mitmachen Ehrensache 2015

Am 07. Dezember 2015 hieß es auch in Karlsruhe wieder: „Mitmachen – Ehrensache!“

Los ging es am Montagmorgen im Rathaus in Karlsruhe, wo Vertreter der Stadt Karlsruhe, des Stadtjugendausschuss e.V. und des Landkreis Karlsruhe den Startschuss für die Aktion gaben. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung führten die Botschafterinnen und Botschafter ein kleines Theaterstück vor und Informierten die Anwesenden nochmals über Mitmachen Ehrensache.

Anschließend verteilten sich die Botschafterinnen und Botschafter mit den Jugendlichen in und um die Stadt Karlsruhe in den verschiedenen Betrieben und Firmen um dort für den guten Zweck einen Tag lang zu arbeiten und einen Einblick in das Berufsleben zu bekommen. In diesem Jahr gab es auch wieder Tandems, bei denen jeweils ein/e Jugendliche/r ohne und mit Behinderung zusammen in einem Betrieb für den guten Zweck arbeiten konnten.

Auf unserer Pressetour haben wir natürlich wieder viele Jugendliche am Arbeitsplatz besucht. Dies waren unter anderem der dm-Markt in der Waldstadt und der dm-Markt in der Rheinstraße 12 in Karlsruhe, wo Sie in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern die Regale neu mit Waren bestückt haben. Bereits am 4. Dezember war eines der Tandems bei dem Radiosender „dasding“ in Baden Baden, dort konnten die Jugendlichen einen Einblick hinter die Kulissen eines Radiosenders werfen und auch selbst ein Interview aufnehmen, das am Nachmittag gesendet wurde.

Seit 2014 gibt es in Karlsruhe die Mitmachen Ehrensache Tandems: Je ein/e Jugendliche/r mit und ohne Behinderung suchen sich gemeinsam einen Arbeitsplatz und Jobben für den guten Zweck! Mit Hilfe der vier Tandems, die 2014 gejobbt haben, ist ein Film entstanden, den Ihr Euch HIER ansehen könnt (auf VIMEO)

  

Für Karlsruhe

OB Karlsruhe Dr. Frank Mentrup (links), Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (rechts)

Downloads

In dem Flyer (PDF) findest du alle Informationen zum Aktionstag - mit Tipps für Mitmacher/innen, Schulen, Arbeitgebern sowie zum Zweck, für den gejobbt wird. Den Flyer erhältst du auch im Aktionsbüro - einfach als Klassensatz per Email anfordern!

Die Arbeitsvereinbarung wird vom Arbeitsgeber ausgefüllt und muss vor dem 5. Dezember im Aktionsbüro in Karlsruhe eingehen. Diese kann auch am Computer ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden.

Das Formular für die Bestimmung des Verwendungszwecks für die Erlöse muss von den Schulen ausgefüllt werden.

Flyer zum Download

In dem Flyer (PDF) findest du alle Informationen zum Aktionstag - mit Tipps für Mitmacher/innen, Schulen, Arbeitgebern sowie zum Zweck, für den gejobbt wird. Den Flyer erhältst du auch im Aktionsbüro - einfach als Klassensatz per Email anfordern!

Arbeitsvereinbarung zum Download

Download: Verwendungszweck des Erlöses

Hier kann das Formular für die Bestimmung des Verwendungszwecks für die Erlöse heruntergeladen werden.

 

 

Förderer der Aktion

"Mitmachen Ehrensache" wird von unseren Kooperationspartnern und zahlreichen Förderern ermöglicht. Diese können Sie hier finden: Förderer der Aktion.

Aktionsbüro Karlsruhe

Bei inhaltlichen Fragen:
Loreen Habich
Tel.: 0721 / 936 - 67490

Bei finanziellen Fragen:
Helga Schottmüller
Tel.: 0721 / 133 - 5621
Fax: 0721 / 133 - 5628

Post- und E-Mail-Anschrift:
Jugendagenturen Stadt
und Landkreis Karlsruhe
Moltkestraße 22
76133 Karlsruhe
karlsruhemitmachen-ehrensache.de 

Jugendagentur Landkreis
Michael Bartholme
Homepage

Jugendagentur Stadt
Susanne Günther
Homepage