Willkommen im Aktionsbüro Stuttgart

Der  Aktionstag 2019 ist am Donnerstag, 05. Dezember. Damit der Aktionstag ein Erfolg wird, brauchen wir viele einsatzfreudige Schüler*innen, Schulen, Arbeitgeber und Unterstützer aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur. Auf jeden einzelnen kommt es an! Unsere Erfahrungen zeigen: am Ende profitieren alle Beteiligten. Wir danken allen Mitmacher*innen!

Mit den Erlösen des Aktionstags werden folgende Einrichtungen unterstützt:

1. Caritasverband für Stuttgart e.V.: Unterstützung für die Einrichtung der Wohngruppenzimmer im „Haus für Kinder“ in Stuttgart-Bad Cannstatt

 2. move&do: Programm „Ich- mein eigener Chef“ – Förderung vom selbstregulierten Handeln im alltäglichen sozialen Miteinander von Stuttgarter Schüler*innen

3. Leseohren e.V.: ehrenamtliche Vorlesepaten vermitteln Spaß und Freude an Sprache, Geschichten und Literatur an Kinder in ganz Stuttgart. Dabei leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Lese- und Sprachkompetenz

Jobsuche für den 05.12.

Grundsätzlich sind die Schüler*innen aufgefordert, sich selbstständig einen Arbeitsplatz nach Wahl zu suchen. Gibt es einen Beruf, der dich besonders interessiert? Gibt es die Möglichkeit, über die Eltern, Verwandte, Bekannte, Nachbarn an einen interessanten Arbeitsplatz zu kommen? Wenn es nicht gelingen sollte, einen Arbeitsplatz in Betrieben zu finden, ist es möglich, in Privathaushalten zu jobben (z.B. Kehrwoche, Aufräum- und Putzdienste, Einkäufe etc.). Die Stuttgarter Lidl-Filialen, viele Einrichtungen der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (Kinder- und Jugendhäuser, Familienzentren) und einige Abenteuerspielplätze und Jugendfarmen bieten ebenfalls Arbeitsplätze an: www.jugendhaus.net (alle Einrichtungen anklicken). Auch viele Kindergärten beteiligen sich. Das Aktionsbüro Stuttgart verfügt über eine Liste mit bisherigen Arbeitgebern. Dort können sich Jugendliche melden, wenn es nicht gelingt, selbstständig einen Arbeitsplatz zu finden.

Hier geht's zu Jobangeboten:>>>Aktionstagsbörse<<<

DANKE-AKTION mit Scheckübergabe und Auszeichnung der Botschafter*innen

Statt zur Schule zu gehen, jobbten 686 Mädchen und Jungen aus 36 Stuttgarter Schulen am Internationalen Tag des Ehrenamts 2018, dem 5. Dezember, im Rahmen der Aktion Mitmachen Ehrensache bei 360 verschiedenen Arbeitgebern. Die Jugendlichen verzichteten auf ihren Lohn und spendeten diesen ausgewählten sozialen Projekten. 19.500 Euro haben die Schüler*innen erarbeitet, die im Rahmen der Mitmachen Ehrensache Danke-Aktion im Jugendhaus Mitte an die geförderten Projekte überreicht wurden. 8.750 Euro bekommt die KinderHelden gGmbH für das Programm „mentoring macht stark“. Ebenfalls über 8.750 Euro freut sich der Verein „Dorf der Freundschaft in Vietnam e.V.“ Mit dem Geld erhalten Kinder, Jugendliche mit Behinderung und auch ältere Menschen, die unter den Spätfolgen des Vietnamkriegs leiden, Unterstützung, Ausbildung und Therapie. Weitere 2.000 Euro kommen dem Verein Wildwasser Stuttgart e.V. zu Gute. Dort wird das Geld für die Unterstützung, Beratung und Begleitung von jungen Frauen mit Fluchterfahrung und Gewalterfahrung verwendet.

Rund 40 ehrenamtlich engagierte Botschafter*nnen haben an Schulen für die Aktion geworben und das Aktionsbüro bei der Organisation unterstützt. Für Ihren Einsatz wurden sie bei der Danke-Aktion von Schirmherr Peter Freudenthaler, Sänger der Band Fools Garden, gewürdigt und bekamen neben kleinen Geschenken auch Zertifikate, die später bei Bewerbungen hilfreich sein können.

Stuttgart

Arbeitsvereinbarung Stuttgart zum Download

Arbeitsvereinbarung Stuttgart PDF

Flyer zum Download

Flyer 2019

Aktionsbüro Stuttgart

Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Gabi Kircher

Hohe Straße 9

70174 Stuttgart

Tel. 0711 / 99 785 99

kirchermitmachen-ehrensache.de

Für Stuttgart

Zu spüren, dass sich durch dein Mitwirken für dich und andere etwas positiv verändert, ist ein großartiges Gefühl. Sei dabei und werde Teil dieser Aktion.

Peter Freudenthaler, Fools Garden